Zum Hauptinhalt springen

Heizkostenabrechnung

Auch in Technikfragen bekommen Sie bei uns alles aus einer Hand! Ob Wärmemesstechnik oder Wasserzähler – wir sind auf dem aktuellen technischen Stand

Ihr persönliches Plus :

  • Sie können frei entscheiden zwischen den herkömmlichen Wärmezählern oder dem elektronischen Heizkosten-Verteilersystem ( kurz HKVE)

  • Sie entscheiden, ob Sie die Geräte kaufen oder mieten möchten

 

Gerne helfen Ihnen unsere kompetenten Ansprechpartner bei der, auf Ihre individuellen Bedürfnisse, angepassten Auswahl!

Hier geht es weiter zu unserem Kontaktformular - einer unserer Berater nimmt dann mit Ihnen Kontakt auf zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

HKVE- sicher & präzise

Unser dezentral, auf oder neben jedem Heizkörper, eingebautes elektronisches Heizkostenverteiler-System, zeigt nicht nur die Verbrauchswerte an, sondern erkennt Dynamikunterschiede ( d.h. zwischen einem beheiztem und einem durch Fremdwärme erheizten Heizkörper) und schätzt diese richtig ein. Das Einprogrammieren eines beliebigen Monatsersten als Stichtag erlaubt es, in exakt 1-jährigem Intervall den Jahresverbrauch abzuspeichern und anzuzeigen.

Ihr Vorteil

  • exaktes Abspeichern des Jahresverbrauches
  • Altwertabspeicherung ermöglicht eine "Postkartenablesung"
  • lange Lebenszeit von ca. 10 Jahren ohne Batteriewechsel
  • manipulationssicher durch fehlerfreie LC-Anzeige
  • Vermeidung von Kaltanzeigen 

Aufbau und Funktion

Es handelt sich um ein 2- Fühlergerät mit intelligenter Heizbetriebserkennung, welches einen Microcomputer als Rechen-und Steuereinheit beinhaltet. 

Wärmezähler - wirtschaftlich & leistungsstark

Unsere Kompakt-Wärmezähler messen die verbrauchte Wärmeenergie auf Basis der durchgeflossenen Wassermenge und der Temperaturdifferenz zwischen Vor- und Rücklauf. So wird die physikalische Wärmeenergie ermittelt und in der Einheit kWh angezeigt.

Ihr Vorteil

  • auch in 80er Schrank einbaubar
  • Leitwertabtastung des Flügelrades
  • gut lesbares schräggestelltes Display
  • Anzeigenweiterschaltung - 5 Ebenen
  • auf einen bestimmten Stichtag programmierbar
  • 12 Monatswerte auf Display ablesbar
  • Checkzahlfunktion für Plausibilitätstest
  • Betriebsdauerüberwachung
  • Tauchhülsenvariante und Direktmessung lieferbar
  • auf Wunsch auch automatische Kühlenergiemessung bei Sommereinsatz als Kühlungsanlage
  • geringer Druckverlust

 Ein weiteres Plus

  • die Leitwerkabtastung ist robust & magnetfrei
  • keine Magnetitanhäufung, d.h. eine Blockierung des Flügelrades ist nicht möglich
  • dies garantiert eine zuverlässige Funktion über die gesamte Eichfrist
  • hochsensibler Anlauf auch bei minimalen Durchflüssen

Aufbau und Funktion

Ein Ein-Chip-Mikrocomputer übernimmt die mathematischen Berechnungen der thermischen Energie in kWh, unter Berücksichtigung von Korrekturen der Dichte- und Enthalpie (Wärmeinhalt).
Die Temperaturen von Vor- und Rücklauf werden über einen integrierten Analog-Digital-Wandler digitalisiert und der hierdurch errechnete Wärmewert wird auf dem Display angezeigt. 

Wohnungswasserzähler

Wählen Sie aus unserem umfangreichen und vielseitigen Programm an Wohnungswasserzählern aus -  gerne stehen unsere kompetenten Ansprechpartner Ihnen auch hier mit Rat und Tat zur Seite. 

Bei unseren Kunden hat sich die aktuelle Unterputzversion in Form von Kapselzählern bewährt.

Ihr Vorteil

  • schnelle & kostengünstige Montage
  • einfacher Austausch der Messkapsel bei Ablauf der Eichfrist 
  • selbst bei dem Austausch von Fremdzählern, kann das Fremdunterteil im Rohrsystem verbleiben
  • wählen Sie zwischen Kauf oder Mietservice

Aufbau und Funktion

Das Gehäuse wird komplett mit werkseitig vormontierten Einrohranschlußteilen in 5 Rohrvarianten, einer hermetisch abdichtenden Druckplatte und einer Einputzhilfe geliefert. Das Setzen des Gehäuses ist dadurch problemlos. Das Rohrleitungssystem kann bei Bedarf noch vor dem Einbau der Messkapsel in Betrieb genommen werden. Nach dem Abbinden des Putzes wird der Wasserdruck abgestellt, der Deckel mit Hilfe des Montageschlüssels entfernt und die entsprechende Messkapsel für Kalt-und Warmwasser eingeschraubt. Manschette und Rosette aufstecken-fertig!

Unser Tipp

Die Gebühren des Mietservices für Heizkostenverteiler, Wärme-und Wasserzähler gehören gemäß § 7 der Heizkostenverordnung zu den umlagefähigen Kosten. 

Verbrauchsabhängige Abrechnung von
Wärme, Warm- und Kaltwasser

Wir verfügen über ein umfangreiches EDV-Programm mit dem kostenpflichtig die Verteilung der Nebenkosten abgerechnet werden kann.
Es werden kombinierte Heiz-, Warmwasser- und Hausnebenkostenabrechnungen erstellt und jede Kostenart wird einzeln ausgewiesen.
Grundlage für die Verteilung der Hausnebenkosten ist die vertragliche Vereinbarung zwischen Mieter und Vermieter. Es muss hier jede einzelne Kostenart, sowie der Berechnungsmaßstab festgelegt sein.
Für den Vermieter bedeutet unsere Hausnebenkostenabrechnung Ersparnis von Zeit- und Arbeitsaufwand. 

Interesse geweckt?

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten. Anruf genügt!

Ziegelburgstraße 24
72160 Horb a. N.
Tel   +49 (0) 7451 5557-77
Fax   +49 (0) 7451 5557-70
E-Mail  info(at)brendle-schneider.de